Fotos von Joop van Reeken

Gemeindebüro

Kontakt:
Tel.: 02874 1275
Fax: 02874 989301
E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montags, mittwochs und freitags von 8.30-11.00 Uhr
Astrid Palitza

Falls Sie Rat und Hilfe brauchen

Pfarrer Jürgen Heidemann

Binnenstr. 15
46419 Isselburg-Werth

Tel.:  02873 – 849
Fax.: 02873-919 381
Emailadresse:

Presbyter|innen

Jürgen Heidemann

Pfarrer und Vorsitzender des Presbyteriums

Hanna Hormann

stellv. Kirchmeisterin und Diakoniepresbyterin

Holger Brzinzky

stellv. Vorsitzender und Kirchmeister

Nicole te Beest

Friedhofspresbyterin

Jens Neuhaus

Kreissynodal- und Jugendpresbyter

Andreas Erkens

stellv. Synodaler

Was ist zu tun bei ... ?

  • Kann bei einem Ehejubiläum ein Gottesdienst stattfinden?

    In Suderwick, wie in vielen anderen Gemeinden wird aus Anlass eines besonderen Jahrestages der Trauung auf Wunsch des Ehepaares ein Dankgottesdienst gefeiert. Die Trauung selber wird dabei nicht wiederholt.

    Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an unsere Gemeindesekretärin Astrid Palitza im Gemeindebüro (tel. 02874 – 1275). Sie wird Ihnen die weiteren Schritte erklären.

  • Was ist zu tun, wenn jemand getauft werden möchte oder soll?

    Man kann sich zu jeder Lebenszeit taufen lassen, also auch als Erwachsener.
    Bei uns ist die Kindertaufe die Regel.

    Was zu tun ist:

    1. Termin mit dem Pastor für ein Taufgespräch und die Taufe vereinbaren. In Suderwick wird sonntags im Gemeindegottesdienst um 10.30 Uhr getauft.
    2. Der Pastor besucht Sie zu Hause zum Taufgespräch. Dazu halten Sie bitte Ihr Familienstammbuch mit der Geburtsurkunde bereit. Die Taufe wird ins Familienstammbuch eingetragen.
    3. Sie brauchen mindestens einen evangelischen Paten (Sie können auch mehr Paten benennen), von denen einer evangelisch sein muss, der/die andere/n muss einer christlichen Kirche angehören. Gehören die Paten nicht zur ev. Kirchengemeinde am Ort, brauchen sie von ihrer Heimatkirchengemeinde eine Patenbescheinigung.
    4. Anhand der beiliegenden Sammlung haben Sie sich einen Taufspruch für Ihr Kind ausgesucht. Sie können aber auch gerne selber in der Bibel suchen. Der Taufspruch ist das Lebens-Motto für den Täufling.
  • Konfirmation

    Was ist die Konfirmation?
    Die Bibel regelt sie nicht, die Konfirmation. Sie ist auch kein Sakrament. Aber sie ist die traditionsreiche, typisch protestantische Amtshandlung beim Übergang von der Kindheit zur Jugend und zum Erwachsenenalter. Fester Bestandteil ist der Konfirmationsspruch, ein Segensspruch, der den Jugendlichen als Leitfaden für ihr Leben gelten und sie auf ihrem weiteren Lebensweg begleiten soll. In der Regel suchen sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden ihren Konfirmationsspruch selbst aus, wozu sie während des Konfirmandenunterrichts Vorschläge bekommen. Sie können sich jedoch auch selbst einen Spruch suchen, der ihrer Persönlichkeit entspricht, Wünsche für das Leben oder Bestärkung für bestimmte Lebensbereiche enthält. Grundsätzlich kann jeder Spruch aus der Bibel genommen werden.
    Taufe und Konfirmation gehören zusammen: In der Konfirmation bestätigen die Konfirmanden die Taufe, bei der Eltern und Paten stellvertretend das Taufversprechen gaben.
    Die Konfirmation wird mit einem festlichen Gottesdienst gefeiert. Sie bildet den feierlichen Abschluss des kirchlichen Unterrichts. Traditionsgemäß feiern wir in Suderwick Konfirmation am letzten Sonntag vor Ostern, dem Palmsonntag. Am Karfreitag nehmen die Konfirmanden gemeinsam mit ihren Eltern und Paten erstmals am Abendmahl teil.

  • Trauergottesdienst und die Bestattung

    Der Trauergottesdienst und die Bestattung werden in der Regel unter das Motto des Tauf-, Konfirmations- oder Trauspruchs der/des Verstorbenen gestellt, je nach dem, was für sie/ihn zu Lebzeiten am wichtigsten war.

    Selbstverständlich können Sie als Hinterbliebene für den Trauergottesdienst und die Bestattung jederzeit einen anderen Bibelvers auswählen.

Gruppen in der Gemeinde

Frauentreff

Ansprechpartner:

H. Baudis, Tel. 942450,
J. Hendriksen, Tel. 9054942
H. Kranen, Tel. 2728
G. Teronde, Tel. 2093

Termin:
Erster Mittwoch im Monat
15.00 Uhr im Gemeindehaus

Kinderfest-Komitee

Ansprechpartner:

Helle u. Jörg Schlattmann,
Tel. 02874-905025 sowie
Cindy u. Sven Diers,
Tel.: 0172 - 83 495 83

Termin:
nach Absprache

Frauenkreis

Ansprechpartner:

Petra de Lange, Tel. 02874-905870,
Astrid Palitza, Tel.: 02874-3541,
Sabine Tuente, Tel. 02874-1225

Termin:
letzter Donnerstag im Monat,
19.30 Uhr, im Gemeindehaus

Ökumenisch besetzter Kirchenchor St. Michael

Ansprechpartner:

Elly Scheffer-Klaassen
Tel. 02874/9055841

Termin:
montags, 20.00 Uh

Posaunenchor

Ansprechpartner:

Christian Praha,
Tel.: 02863-3829545

Termin:
freitags, 19.00 Uhr
im Gemeindehaus

Kirchengärtner

Ansprechpartner:

Fritz Brüggink,
Tel.: 02874 - 3473

Termin:
freitags, 9.30 Uhr,
an der Kirche

Familiengottesdienst kreis

Ansprechpartner:

Ute Mayland
Tel.: 02874-90 16 66

Termin:
nach Absprache

Bibelgespräch

Ansprechpartner:

Pfr. J. Heidemann
Tel. 02873 - 849

Termin:
nach Absprache,
meist 3. Dienstag im Monat
um 19.30 Uhr im Gemeindehaus